Speechify

Speechify für Google Chrome 1.3

Google, Bing, Amazon, YouTube und Twitter per Spracheingabe steuern

Dank Speechify kann man viele Internetseiten per gesprochener Sprache bedienen. Voraussetzung für das Funktionieren der kostenlosen Browser-Erweiterung sind ein Mikrofon sowie Version 11 des Browsers Google Chrome. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Spracherkennung funktioniert recht gut
  • leichtgewichtig
  • unterstützt Twitter

Nachteile

  • unterstützt keine gesprochenen Steuerkommandos

Ausgezeichnet
9

Dank Speechify kann man viele Internetseiten per gesprochener Sprache bedienen. Voraussetzung für das Funktionieren der kostenlosen Browser-Erweiterung sind ein Mikrofon sowie Version 11 des Browsers Google Chrome.

Speechify blendet ein kleines Mikrofonsymbol neben dem Texteingabefeld ein. Nach der Spracheingabe sendet man die Anfrage per Tastatur an die jeweilige Seite. Chrome 11 unterstützt als erster Browser das W3C Speech Input API, auf dem die Spracheingabe von Speechify basiert.

Fazit Speechify funktioniert bereits erstaunlich gut. Im Unterschied zu so mancher Diktiersoftware unterstützt Speechify jedoch noch keine gesprochenen Steuerkommandos.

Speechify

Download

Speechify für Google Chrome 1.3